Einträge von

Hemiparese – Ursachen, Symptome und Therapie der unvollständigen Halbseitenlähmung

Wenn normales Gehen oder das Ergreifen von Gegenständen durch den Ausfall eines Beines oder Armes auf einer Körperseite nicht mehr möglich sind, liegt eine sogenannte Hemiparese vor. Diese Form der Halbseitenlähmung kann Menschen jeder Altersgruppe betreffen. Lesen Sie im Folgenden, welche Erkrankungen einer Hemiparese zugrunde liegen können und welche Therapiekonzepte in der Behandlung erfolgreich zum Einsatz kommen.

Dysphonien: Formen, Ursachen, Symptomatik und Therapie von Stimmstörungen

Eine Veränderung des Stimmklanges sowie eine eingeschränkte Belastungsfähigkeit der Stimme sind typische Symptome einer Dysphonie. Häufig klingt die Stimme dann heiser, rau oder behaucht. Diese Stimmstörung ist für die Betroffenen mit einem erheblichen Leidensdruck verbunden, vor allem, wenn sie im beruflichen Alltag auf ihre Stimme angewiesen sind.

Dysarthrophonie – Ursachen, Symptome und Therapiemaßnahmen der erworbenen Sprechstörung

Für Dysarthrophonie-Patienten werden der verbale Ausdruck und der soziale Kontakt mit den Mitmenschen zu einer großen Herausforderung. Die Sprechstörung kann verschiedene Ursachen haben und lässt sich in vielen Fällen gut behandeln. Im Folgenden erfahren Sie, welche Therapieansätze Erfolg zeigen und was Betroffene und ihre Mitmenschen tun können, um die richtigen Rahmenbedingungen für eine lebendige Kommunikation zu schaffen.

Ursachen, Verlauf und Möglichkeiten der Behandlung einer Sehnenentzündung

Eine Sehnenentzündung kann in unterschiedlichen Körperbereichen auftreten und ist mit lokal begrenzten, mitunter starken Schmerzen verbunden. Daher ist es wichtig, bereits beim ersten Auftreten der Beschwerden zu handeln, um einem Fortschreiten der Entzündungsprozesse rechtzeitig entgegenzuwirken. Im Folgenden erfahren Sie, welche Ursachen einer Sehnenentzündung zugrunde liegen können und welche wirksamen schulmedizinischen und alternativen Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügung stehen. Was ist eine […]

Zerebralparese: Definition, Entstehung, Symptome und Therapiemöglichkeiten

Die Zerebralparese ist zusammenfassend gesagt eine bleibende, ab dem frühen Kindesalter bestehende Störung, die mit erheblichen Einschränkungen einhergeht. Ihre Behandlung erfordert eine individuell konzipierte Therapie, die unterschiedliche Fachgebiete miteinschließt. Im Folgenden erfahren Sie, wie eine Zerebralparese entstehen kann, welche Symptome damit einhergehen und welche Behandlungsmaßnahmen zur Verfügung stehen.

Ataxie – Ursachen und Möglichkeiten der Therapie

Unter dem Begriff der Ataxie sind verschiedene, den neuronalen Erkrankungen zugeordnete Störungen zusammengefasst, die die Koordination der Bewegungen beeinträchtigen. Sie können durch eine Grunderkrankung ausgelöst werden, auf genetisch bedingte oder erworbene Ursachen zurückzuführen sein. Im Folgenden erfahren Sie, welche Auslöser in Betracht kommen und welche Behandlungsansätze zur Verfügung stehen.

Fibromyalgie – Ursachen, Auslöser und Maßnahmen zur Linderung der Beschwerden

Menschen, die an Fibromyalgie erkranken, gehen oft einen langen Leidensweg, bevor die richtige Diagnose gestellt wird und eine wirksame Therapie eingeleitet werden kann. Die genauen Ursachen der Erkrankung sind bis heute nicht gänzlich erforscht. Dementsprechend zielt die Behandlung darauf ab, die Symptome zu lindern und die Lebensqualität der Patienten zu verbessern.

Myopathie – Ursachen, Verlauf und Therapie

Die Myopathie ist eine äußerst komplexe Erkrankung, die unterschiedliche Ursachen haben kann und sich in vielfältigen Symptomen manifestiert. Sowohl Kinder als auch Erwachsene können in jedem Lebensalter betroffen sein. Im Folgenden erfahren Sie, welche Auslöser für diese Muskelerkrankung in Frage kommen und welche schulmedizinischen und alternativen Behandlungsmaßnahmen deren Verlauf positiv beeinflussen können. Was ist eine Myopathie? Dieser […]

Chancen und Wirkung der Reittherapie bei Spastik

Die Reittherapie zeigt in der unterstützenden Behandlung vieler körperlicher und psychischer Erkrankungen beachtliche Erfolge. Kinder und Erwachsene mit Spastik profitieren von dieser tiergestützten Therapieform besonders, da die natürlichen Bewegungen des Pferderückens einen äußerst positiven Einfluss auf die Regulation der Muskulatur ausüben. Im Folgenden erfahren Sie, auf welche Weise das therapeutische Reiten den Muskeltonus verbessert und welche Grundvoraussetzungen […]

Das Karpaltunnelsyndrom – Risikofaktoren, Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten

Nächtliches „Einschlafen“ der Hand sowie Taubheitsgefühle in den Fingern können darauf hindeuten, dass ein Karpaltunnelsyndrom vorliegt. Diese weit verbreitete Nervenschädigung ist in der Regel gut behandelbar. Im Folgenden erfahren Sie, welche Ursachen einem Karpaltunnelsyndrom zugrunde liegen und welche sanften Therapieansätze als Alternativen zu schulmedizinischen Maßnahmen beachtliche Heilungserfolge zeigen.

Tiertherapie mit NOVAFON

Die Spondylose ist eine Veränderung an den Wirbelkörpern, die Spondylarthrose eine Veränderung der Wirbelgelenke. Beides ist gut auf dem Röntgenbild zu erkennen und nicht immer klar voneinander abgrenzbar. Daher sollte zur sicheren Diagnosestellung immer eine tierärztliche Untersuchung stattfinden.

Tendinitis – Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten

Die Sehnen sind faserige Gewebsstränge, die alle Muskeln und Knochen umgeben. Kommt es durch eine degenerative Erkrankung oder eine mechanische Reizung zu einer Verletzung der Sehne, kann dies im betroffenen Gewebe eine Entzündungsreaktion auslösen – in solchen Fällen sprechen Mediziner von einer sogenannten Tendinitis.

Stimmbandlähmung – Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten

Der Stimmbandlähmung oder Recurrensparese liegt eine Funktionsschwäche des Nervus laryngeus recurrens zugrunde, der die Stimmlippen steuert. Menschen, die eine Recurrensparese erleiden, sind durch die damit einhergehende Atrophie der Kehlkopfmuskulatur plötzlich mit Problemen beim Sprechen konfrontiert oder verlieren ihre Stimme ganz.

Arthrose bei Hund und Katze – Ursachen, Symptome und Behandlung

Die Arthrose gilt als eine typische Alterserkrankung beim Menschen, ist aber auch bei Haustieren weit verbreitet. Bereits jeder fünfte Hund erkrankt heute an Arthrose, bei Katzen sind es Studien zufolge sogar bis zu neunzig Prozent. Die Erkrankung geht bei Tieren wie beim Menschen mit erheblichen Schmerzen und Einschränkungen der Bewegungsfähigkeit einher.

Muskelverhärtung – Ursachen, Vorbeugung und Therapie

Eine Muskelverhärtung beschreibt eine Entzündung der Muskelfasern, die mit erheblichen Schmerzen einhergehen kann. Viele Sportler, aber auch Menschen, die unter Arthrose leiden oder berufsbedingt einseitige körperliche Tätigkeiten ausführen müssen, machen mit dieser unangenehmen Erkrankung Bekanntschaft. Die in der medizinischen Fachsprache als Myogelose bezeichnete Muskelverhärtung lässt sich mit Hausmitteln gut behandeln und erfordert nur in schweren Fällen eine ärztliche Betreuung.

Reizhusten – Ursachen und sanfte Behandlung

Reizhusten ist ein weit verbreitetes Phänomen, das zwar grundsätzlich harmlos ist, bei ausbleibender Behandlung jedoch langfristige Folgen haben kann. Diesem Krankheitssymptom können vielfältige Ursachen zugrunde liegen, die von gewöhnlichen Erkältungen bis hin zu Asthma, Rippenfellentzündungen und Arzneimittelunverträglichkeiten reichen. 

Sehnenscheidenentzündung – Ursachen, Symptome und Behandlung

Die Sehnenscheidenentzündung oder Tendovaginitis ist eine äußerst schmerzhafte Erkrankung der Muskulatur an Hand, Schulter oder Unterarm. Sie ist heute ein weit verbreitetes Problem, da sie hauptsächlich durch Überbelastung der Arme und Hände und durch monotone Bewegungen während der Büroarbeit verursacht wird. Die Sehnenscheidenentzündung wird zur Gruppe jener Erkrankungen gezählt, die unter dem Begriff RSI, der Kurzform von „Repetitive Strain […]

Arthrose – Häufigkeit, Verlauf und Therapie

Arthrose entsteht durch die Zerstörung von Knorpelgewebe und gilt in den westlichen Industrienationen als die häufigste aller entzündlichen Gelenkserkrankungen. Allein in Deutschland sind Schätzungen zufolge rund fünf Millionen Menschen von den Symptomen der Arthrose betroffen. Unter den über 60-jährigen leiden die Hälfte aller Frauen und ein beträchtlicher Anteil der Männer unter diesen Gelenksbeschwerden.

Multiple Sklerose: Symptome und Behandlung

Die Multiple Sklerose wird zu den Autoimmunkrankheiten gezählt und gibt Wissenschaftlern bis heute Rätsel auf. Sie gilt als die häufigste Erkrankung des zentralen Nervensystems und entsteht, da sich das Immunsystem fälschlicherweise gegen körpereigenes Gewebe wendet und die Zellen in Gehirn und Rückenmark schädigt. Weltweit leben etwa zweieinhalb Millionen Menschen mit der Diagnose Multiple Sklerose, die meisten Patienten erkranken im Alter zwischen zwanzig und vierzig Jahren.