Umfassende Therapiemaßnahmen nach einer Kehlkopfentfernung

Eine Kehlkopfentfernung oder Laryngektomie ist ein lebensrettender, jedoch mit großen körperlichen und seelischen Belastungen verbundener Eingriff. Um die Kommunikationsfähigkeit nach der Operation zu erhalten, stehen unterschiedliche Therapiemaßnahmen und Stimmhilfen zur Verfügung. Die Therapie nach der Kehlkopfentfernung umfasst jedoch nicht nur die Versorgung des Patienten mit einem Stimmersatz sowie eine umfassende psychologische Betreuung, sondern auch die Behandlung möglicher Komplikationen, die die Gesundheit und den Fortschritt in der Rehabilitation gefährden können. Die Anwendung von Novafon Schallwellengeräten hat sich als begleitende Maßnahme in der Behandlung von Sprech-, Stimm- und Atemstörungen erfolgreich bewährt. Heute greift die umfassende logopädische Betreuung auch nach einer Kehlkopfentfernung immer öfter auf die vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten der Novafon Schallwellengeräte zurück.

Behandlung von Laryngektomie-Patienten

Im Mittelpunkt der Rehabilitationsmaßnahmen nach einer Kehlkopfentfernung stehen die Schulung in neuen, an die veränderte physiologische Situation angepassten Atemtechniken sowie die Versorgung mit einem geeigneten Stimmersatz. In der Rehabilitation von Laryngektomie-Patienten arbeiten Chirurgen, Logopäden sowie Ergotherapeuten eng zusammen. Je nachdem, ob der Patient eine elektronische Sprechhilfe, eine Speiseröhrenersatzstimme oder eine Stimmprothese erhält, muss er unter der Anleitung der Therapeuten den Umgang mit der neuen Stimme erlernen. Damit die Rehabilitation erfolgreich verläuft, müssen sämtliche Risiken für operationsbedingte Funktionsstörungen im Kopf-Hals-Bereich frühzeitig erkannt und gegebenenfalls gezielt behandelt werden.

Mögliche Komplikationen nach einer Lryngektomie

Wenn Halsweichteile im Zuge der Operation entfernt werden müssen, hat dies erhebliche negative Auswirkungen auf das physiologische Gleichgewicht in diesem Bereich. Nach einer Kehlkopfentfernung kommt es daher häufig zu Störungen des Lymphabflusses, was auf operationsbedingte Beeinträchtigungen der Lymphwege zurückzuführen ist. Lymphflüssigkeit staut in den geschädigten Schleimhäuten und Weichteilen des Halsbereiches, was zur Entstehung von Lymphödemen führen kann. Um diesem erheblichen Gesundheitsrisiko entgegenzuwirken, kommen spezielle Massagetechniken zum Einsatz, um den Lymphfluss anzuregen. Die Lymphdrainage im Hals-Kopf-Bereich kann bei Patienten nach einer Kehlkopfentfernung manuell oder mit technischen Hilfsmitteln durchgeführt werden. Dadurch kann eine Beseitigung der Verklebungen in den Lymphspalten erzielt und die Bildung neuer Lymphabflusswege unterstützt werden. Als wesentlicher Bestandteil der Therapie nach einer Laryngektomie verbessert die regelmäßig durchgeführte Lymphdrainage die Beweglichkeit des Hals-Kopf-Bereiches und stellt die wichtigste Voraussetzung für eine erfolgreiche Stimmrehabilitation dar.

Eine operative Kehlkopfentfernung hat durch die operative Beseitigung der Halslymphknoten sowie der Strahlen- oder Chemotherapie häufig starke Bewegungseinschränkungen im Bereich der Schultern und Arme zur Folge, da die Schulterhebernerven geschädigt werden. Ergo- und Physiotherapeuten stellen in solchen Fällen ein Programm für ein gezieltes Schulterfunktionstraining zusammen, das die Nervenregeneration beschleunigt, die Muskulatur um das geschädigte Gewebe stärkt und schmerzhaften Schultergelenksversteifungen entgegenwirkt. Auch Schwellungen, Missempfindungen und Gewebeverhärtungen müssen konsequent therapiert werden, das sie sonst die Rehabilitation des Patienten erheblich negativ beeinträchtigen können.

NOVAFON Vibrationsgeräte in der stimmlichen Rehabilitation

Viele Logopäden setzen heute als effizientes technisches Hilfsmittel NOVAFON Vibrationsgeräte ein, die die Phase der Rehabilitation bei vielen Betroffenen erheblich beschleunigen. Durch gezielte Massagetechniken können Novafon Schallwellengeräte die manuelle Lymphdrainage im Halsbereich auf sanfte und unkomplizierte Weise ersetzen. Laryngektomie-Patienten können NOVAFON Schallwellengeräte unter der Anleitung eines Logopäden problemlos auch zu Hause anwenden, um das Risiko für Lymphstauungen und damit verbundene Funktionsstörungen zu minimieren. Mit zweimal täglich durchgeführten Anwendungen, die maximal fünfzehn Minuten dauern sollten, kann bereits eine deutliche Besserung der Beschwerden erzielt werden. Von der sanften und gezielten Massagewirkung der NOVAFON Vibrationsgeräte profitieren Patienten nach einer Kehlkopfentfernung auch dann, wenn das Gewebe im Hals-Kopf-Bereich durch die begleitende Chemo- oder Strahlentherapie geschädigt wurde. Durch die sanfte und regelmäßige Stimulation der Nervenbahnen und Muskelfasern kommt es langfristig zu einer Lockerung und Entspannung, wodurch Schmerzen nachlassen und die Bewegungsfähigkeit von Hals- und Schulterpartie wiederhergestellt wird. NOVAFON Vibrationsgeräte werden dazu einfach auf den schmerzenden Bereich gelegt und dieser mit zunächst geringer Amplitude behandelt. Durch eine langsame Steigerung der Massagewirkung werden Verspannungen und Verhärtungen in der Muskulatur allmählich gelöst und die Regeneration der geschädigten Nervenbahnen gefördert. NOVAFON Vibrationsgeräte leisten daher einen wertvollen Beitrag in der stimmlichen Rehabilitation nach einer Kehlkopfentfernung.

Wenn Sie für die unterstützende Behandlung ein NOVAFON Vibrationsgerät kaufen möchten, finden Sie hier unsere Produkte. Ihre Zufriedenheit ist uns sehr wichtig, deshalb garantieren wir ein Rückgaberecht von vier Wochen, falls das NOVAFON nicht Ihren Erwartungen entsprechen sollte.

_

Entdecken Sie die vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten von NOVAFON. Wir bei NOVAFON ermöglichen vielen Menschen den Zugang zu einer Behandlung, die eine Vielzahl von Symptomen gesundheitlicher Beschwerden lindert, dadurch die Lebensqualität steigert und hilft, den Alltag besser zu meistern. Die sanften Vibrationen der NOVAFON Schallwellengeräte tragen dazu bei, Schmerzen zu reduzieren sowie die Folgen eines Schlaganfalls zu lindern. Sowohl bei altersbedingten Gelenkerkrankungen als auch bei muskulären Problemen schafft die lokale Vibrationstherapie Abhilfe. Die Marke NOVAFON ist Botschafter der lokalen Vibrationstherapie für Qualität und Verlässlichkeit. Unsere bewährten Therapiegeräte sind „Made in Germany“ und nach DIN ISO 13485 als Medizinprodukte der Klasse IIa vom TÜV SÜD zertifiziert.