NOVAFON Schallwellengeräte sind Medizinprodukte der Klasse IIa, die seit über 30 Jahren Anwendung in den Therapiebereichen Logopädie, Ergotherapie, Physiotherapie, Heilpraxis und Veterinärmedizin finden. Durch die vibro-taktile Tiefenstimulation wird der Muskeltonus reguliert, werden myofasziale Schmerzen reduziert und Bewegungsabläufe verbessert. Sowohl Patienten als auch Therapeuten vertrauen auf die zuverlässige Wirkung und einfache Anwendbarkeit von NOVAFON. Nur wenige Minuten zum Start einer Therapie oder in Verbindung mit einer aktiven Übung – eine Reihe klinischer Studien belegen den Mehrwert der Lokalen Vibrationstherapie. Darüber hinaus empfehlen eine Vielzahl von Experten und Fachtherapeuten NOVAFON ihren Patienten und Kollegen. Mehr erfahren

NOVAFON in Ihrer Praxis

Fachbereich wählen und mehr über NOVAFON erfahren:

LOGO
PÄDIE

Wahrnehmungssteigerung und Tonusregulierung durch NOVAFON.

Durch gezielte lokale vibro-taktile Stimulation kann in den Bereichen Stimme, Schlucken und Sprechen das sensomotorische System angeregt und Spannungszustände reguliert werden. Dadurch wird bei Schluck-, Sprech- und Stimmstörungen eine verbesserte motorische Kontrolle und Funktion erzielt.

Behandeln Sie Patienten mit Schluck-, Sprech- oder Stimmstörungen?

Häufig leiden Patienten mit Stimm-, Sprech- und Schluckstörungen unter einer reduzierten Wahrnehmung und/ oder hyper- oder hypotoner Muskelspannung und profitieren von taktiler Stimulation. NOVAFON kann dabei helfen, Spannungszustände zu regulieren, die Wahrnehmung zu fördern und Bewegungsabläufe zu verbessern. NOVAFON dient als Aktivator zur verbesserten motorischen Ansteuerung und Bewegungsausführung sowie zur passiven Stimulation bei muskulären und habituellen Fehlspannungen. Die tiefgreifenden Vibrationen stimulieren auf sanfte, jedoch effektive Weise die Muskulatur und die Nerven, sodass sie als Hilfsmittel in der Behandlung von verschiedenen logopädischen Störungsbildern eingesetzt werden können.

So wenden Sie NOVAFON an

Beispiel: Funktionelle Stimmstörung
Ziel: Tonusregulierung und Wahrnehmungsteigerung

In der Stimmtherapie ist eines der Hauptziele eine ausgewogene Muskelspannung der an der Stimmgebung beteiligten Muskeln zu erlangen. NOVAFON kann im Gesamtkonzept dabei helfen, Fehlspannungen zu regulieren und eine gesteigerte Wahrnehmung für die behandelten Körperregionen zu erlangen.

„In der Behandlung von Hunderten von Patienten mit Stimm- und Atemstörungen hat sich das Novafon als nahezu unentbehrliches Hilfsmittel erwiesen.“ Evemarie Haupt

Beispiel: Schluckstörung
Ziel: Aktivierung der Muskulatur

Bei Dysphagien kann durch sensorische Reize mittels vibro-taktiler Stimuli der Hypo- oder Hypertonus der orofazialen Muskulatur beeinflusst und eine verbesserte Ansteuerung der Muskulatur erzeugt werden. Durch die Tiefenstimulation werden auch tiefliegende Muskeln und Nerven aktiviert. Mit NOVAFON können spannungsregulierende Vibrationen sowohl intra- als auch extraoral appliziert werden.

Beispiel: Dysarthrie
Ziel: Verbesserte Ansteuerung der Muskulatur

Bei Dysarthrien oder Sprechstörungen können Vibrationen einen positiven Einfluss auf die Muskelspannung und Koordination der am Sprechen beteiligten Organe (z. B. passive Stimulation der Lippen oder Zunge) nehmen. Mit NOVAFON können spannungsregulierende Vibrationen sowohl intra- als auch extraoral appliziert werden.

Beispiel: Orofaziale Dysfunktion
Ziel: Aktivierung hypotoner Muskulatur

In der myofunktionellen Therapie gilt es, Spannungszustände auszugleichen und die Wahrnehmung im orofazialen Bereich zu fördern. Mit NOVAFON können spannungsregulierende Vibrationen sowohl intra- als auch extraoral appliziert werden. Die sanfte, tiefgreifende Stimulation der orofazialen Muskulatur kann bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen angewendet werden.

Beispiel: Schluckstörung
Ziel: Intraorale Wahrnehmungsförderung 

Die intraorale vibro-taktile Stimulation dient der verbesserten Ansteuerung, Tonusregulierung und Sensibilitätssteigerung der am Sprechen und Schlucken beteiligten Muskeln und Nerven. Durch verschiedene Formen und Oberflächen lassen sich die intraoralen Aufsätze vielseitig von jung bis alt einsetzen. Alle Aufsätze sind aus einem medizinisch geprüften Material hergestellt und nach hygienischer Aufbereitung wiederverwendbar.